Berlin Quantenheilung  Matrix Energetics nach Bartlett

Nächster Termin in Berlin

16.-17. Dezember 2016

weitere Termine unten im PDF 

  • lernen Quantenheilung mit Tiefgang - einfach aber klar.
  • lernen Sie Ihren Zugang zum reinen GewahrSEIN und die arbeit mit der  Ur-Matrix (der Blaupause wo alles Perfekt ist)
  • Anwendung der 2Punkt +3 Punkt Methoden -gezieltes erkennen und lösen von Blockaden (energetisch)
  • Integration und Verwirklichung von Potentialen, Arbeit mit Ihrem zukünftigem Selbst -Anbindung an die Seelenessenz
  • Systemische Anwendungen -Glaubenssätze, Zellerinnerung, Raum für Ihre Fragen + eigene Anwendung

Neue Termine

 

in 2016/2017

 

 

 

  • Quantenheilung
  • Healing Code
  • Matrix Energetics Methoden 

 

  •  16.-17. Dez. in Berlin Prenzlauer Berg 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Quantenheilung + Matrix Energetics nach Bartlett Berlin

  •  Access Clearings sobald sich eine vierer Gruppe findet

 Berlin Basisseminar Matrix - Quantenheilung - plus - Übungsgruppen mit Silvia

  • Quantenheilung erleben - Quantenheilung Seminare -  Verband Quantenheilung   Matrix und Quantenheilung Termine  

 

Anmeldungen per Mail an info@bcla.eu Rückfragen, weitere Termine etc, Tel.0202 295 4003 Alle Seminare finden in Kleingruppen mit 4 bis max. 8 Übungspaaren statt.

 

Termine weiter unten im PDF BILD immer Aktuell da zentral aktualisiert.

 

Nächster Termin in BERLIN  Oktober Energetiker Ausbildung                     Prenzlauer Berg

 

Anmelung per Mail an info@bcla.eu   oder mittels Kontaktformular  Link -  Tel. 0202 760297 oder 0202 295 4003

 

( alle Seminare die nicht durchgestrichen sind haben noch freie Plätze )-Das Seminar enthält Quantenheilung Basis + Masterkurs + Matrix Energetics n. Bartlett Level 1 +2 für Therapeuten 333€ inkl. 19% MwSt. Privatanwender 260€= 120€ Seminar 140€ Beitrag ( Endet nach 1 Jahr (Mitgliedschaft freiwillig) Auch Therapeuten dürfen als Mitglied die techniken beruftlich nutzen + vergünstigt Teilnehmen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Quantenheilung

 

Körperliche Probleme, psychische Blockaden oder seelische Verletzungen – viele Menschen leiden unter einer Bandbreite von Beschwerden, die von medizinischer Seite her oft schwer zu behandeln sind. Auf der ganzheitlichen Ebene gibt es andere Möglichkeiten wie die Quantenheilung, die neue Lösungsansätze für problematische Situationen bieten. Die Grundlagen für diese Art des Heilungsprozesses sind heutzutage in der Quantenphysik bereits wissenschaftlich bestätigt worden. Quanten sind die kleinsten Teilchen, die unsere Welt ausmachen. Sie funktionieren scheinbar nach einem einzigartigen Mechanismus, der in vielen Bereichen ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Im Experiment konnte nachgewiesen werden, dass sich die Teilchen entsprechend der an sie gerichteten Erwartungen verhalten. Diese Erkenntnisse sind jedoch nicht neu. Schon in den alten vedischen und indischen Lehren des Buddhismus ging man davon aus, dass die Energie der Aufmerksamkeit folgt. Während der letzten Jahrhunderte haben sich viele Menschen dieses Heilungsprinzip zunutze gemacht. In neuerer Zeit arbeiten Techniken wie Matrix Energetics und die Quantenheilung damit. Alleine durch die Konzentration auf den reinen Zustand des Seins kann das energetische Feld des Menschen angesprochen werden. 

Der Therapeut richtet seine Aufmerksamkeit auf bestimmte Berührungspunkte am Körper oder im Energiefeld des Klienten, und in Kombination mit anderen Techniken können auf diese Art und Weise Heilungsprozesse angestoßen werden. Dabei wird von einer ursprünglichen Ordnung und Harmonie ausgegangen, die bei Problemen an Körper, Geist oder Seele aus dem Gleichgewicht geraten ist. Die Selbstheilungskräfte, die nun durch die Quantenheilung aktiviert werden, arbeiten daran, diesen harmonischen Urzustand wieder herzustellen. Aus dem Gleichgewicht geraten können auch die Themen Partnerschaft, Beruf, Familie oder Finanzen. Glaubenssätze und Überzeugungen aus der Kindheit prägen viele Menschen und beeinträchtigen die natürliche Fülle in diesen Lebensbereichen.

Quantenheilung und Matrix Energetics helfen, negative Überzeugungen aufzulösen. So können Mangelzustände aufgefüllt und die natürlichen Ressourcen des Menschen in das Leben integriert werden.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Quantenheilung Berlin, Matrix Energetics nach Bartlett Berlin

Matrix Energetics nach Bartltett und Quantenheilung an einem Wochenende lernen

Quantenheilung lernen in Berlin ., Matrix Energetics nach Richard Bartlett in Berlin lernen

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Quantenheilung - Grundlagen, Techniken, Wirkungen 


Sie machen nur Quantenheilung. Es ist o einfach. Während Körper und Geist eine größere Umwandlung vollziehen, baden Sie in Glückseligkeit. Sie können gelegentlich Ihre Hände bewegen, aber nicht zu oft, denn das könnte Ihren Partner verwirren. Ich rate, erst die eine und dann die andere Hand zu bewegen, nicht beide gleichzeitig. Wenn Sie die "Sitzung" beenden, treten Sie einfach zur Seite. Während der Sitzung fängt Ihr Partner möglicherweise an, wie ein Baum in einer sanften Brise zu schwanken. Stellen Sie 

 sicher, dass er nicht umkippt. Quantenheilung als Anwendung zu bekommen ist sehr entspannend und sein  Körper möchte vielleicht seltsame Haltungen einnehmen, wenn er die körperlichen "Knoten" löst und loslässt, die in den Muskelfasern festsitzen. Seien Sie einfach da, um Ihren Partner zu unterstützen und zu verhindern, dass er hinfällt. Zur Veranschaulichung ein Beispiel: Einmal traf ich einige Freunde' bei einer Messe für alternatives Heilen und andere esoterische Methoden und Techniken. Dort hatten sie .eine Kamera für 'Kirlianfotografie, 'die Bildet von den Aura Farben des Menschen macht, dle die Emotionen darstetten.  Eine Frau hatte sich gerade fotografieren lassen und zeigte mi r die bunten Farben und Lichterscheinungen um Ihren Kopf und ihre Schultern herum. Sie fragte mich, wa ich ,tue, und ich berichtete Ihr von Matrix Energetics und Quantenheilung sowie dem Healing Code.  

Meistens: runzeln die Leute als Reaktion darauf rasch die Stirn und dann lächeln sie teils etwas verlegen bis mitleidig und murmeln etwas wie: "Ach, das ist ja nett. - oder das klilngt aber interessant. Diese Frau war da auch nicht nders, deshalb bot ich 'ihr an, ihr zu zeigen, was ich so mit den Methonden Quantenheilung und Matrix Energetics sowie dem Healing code machte; dabei erwähnte: ich auch, dass eine solche Demonstratjön nur eine Minute - dauern würde. In dem Moment als ich sie berührte, : kippte sie hinten, und wäre nicht vorbereitet gewesen, so Wäre sie auf den Boden · gefallen. Ich ließ: sie sanft nach gleiten und half ihr wenige Minuten später wieder auf. Sie sagt gehe ihr gehes Ihr sehr gut. 



 Change Text

 

Körperliche und seelische Befindlichkeiten


Im Folgenden beschreibe ich, wie Sie die Quantenheilung bei konkreten Beschwerden und Problemen anwenden können. Sie werden dabei so manche Überraschung erleben können.

Die »Beschwerden« sind nicht alphabetisch geordnet, sondern einerseits nach übergeordneten Kriterien, andererseits nach der Häufigkeit, mit der sie mir begegnen. (Eine Ausnahme sind »Gewichtsprobleme«, die ebenso gut an erster Stelle stehen könnten …)


Praktische Lebensthemen

Die Romantische Liebe und universelle Liebe


"Liebe ist kein bloßer Impuls; sie muss eine Wahrheit enthalten, die Gesetz ist. "

Rabindranath Tagore

" Richte zu Beginn der sexuellen Vereinigung die Aufmerksamkeit auf das anfängliche Feuer.

Und indem du dies fortsetzt, vermeide die Asche am Ende. "

Shiva-Sutras

Das Thema Liebe interessiert und betrifft die Menschen schon, seit der erste Höhlenmann seiner Partnerin mit der Keule einen Schlag auf den Kopf versetzte und sie an den Haaren in seine

Höhle zerrte. Das heißt also, bevor sie Petunien pflanzte und ihn einen weißen Lattenzaun bauen ließ. Ich sagte Liebe, doch ich hätte ebenso gut Sex sagen können, denn die beiden Wörter

werden oft wie austauschbar verwendet. Ich bin kein Psychologe, Wissenschaftler oder Talkmaster, deshalb bin ich auch kein Experte für Liebe. Doch ich war schon ein-, zweimal verliebt und das zählt ja auch. Wenn Sie mich fragen zum Thema Sex, Liebe im herkömmlichen Sinne und universelle Liebe, dann gebe ich hier meinen "Senf' dazu. Als Erstes möchte ich gerne Sex und Liebe entwirren, um festzustellen, ob zwischen beiden ein Unterschied besteht. Dann würde ich gerne Sex und Liebe der universellen Liebe gegen überstellen, dem Ziel jedes spirituell Suchenden auf dem Weg zur Erlösung. Sex ist einer unserer großartigsten Grundtriebe. Ich glaube nicht, dass ich viel zu den Bibliotheken hinzufügen kann, die zu diesem Thema bereits existieren. Erstaunlich, wie ein einfaches Wort mit drei Buchstaben so viel Aufsehen "erregen« kann. Ein kleines Beispiel: Ich lehre Alternatives Heilen an der Everglades University. Wenn das kollektive Bewusstsein des Kurses vom jeweiligen Thema abzuschweifen neigt, dann brauche ich nur SEX an die Tafel zu schreiben und innerhalb von 2,35 Sekunden habe ich wieder die vollständige und ungeteilte Aufmerksamkeit aller Studenten. In der Werbebranche heißt es: "Sex verkauft sich gut. «

Sex ist ein biologisches Phänomen. Für das überleben unserer Spezies ist er fest in unserem Gehirn verschaltet. Doch an Sex scheint mehr dran zu sein als ein schlichter Lustimpuls, der uns inspirieren sollte, den Vorgang zu wiederholen, bis wir die ganze Erde bevölkerten. Angesichts unserer derzeitigen prekären Lage mit Überbevölkerung ist es schade, dass wir nicht mit einer Art "Reset« -Knopf auf die Welt gekommen sind. Doch das ist eine andere Geschichte für ein andermal.

Sex ist ein verzwickter Bestandteil des Sichverliebens. Wenn wir jemanden sehen, den wir anziehend finden, regen unsere Sinne unser Gehirn an, Sexualhormone auszuschütten. Wir

werden sexuell erregt und sind nur mit dem körperlichen Spannungsabbau zu befriedigen oder wir fühlen uns vielleicht insgesamt warm und benommen - der Vorläufer dessen, was

viele Liebe nennen. Diese warme, verschwommene "romantische Liebe« kann uns in den ersten paar Monaten einer neuen Partnerschaft überwältigen. Vielleicht verzehrt uns das Feuer der Liebe, und solange wir unter ihrem Bann stehen, treffen wir Entscheidungen, die unser ganzes Leben verändern: Wir brennen etwa von zu Hause durch und schließen uns dem Zirkus an, der bekannt

ist unter dem Motto "Ehemann und Ehefrau spielen Messerwerfen" . . . Entschuldigung, ich wollte nicht meine persönliche Geschichte ans Licht holen. Ich will damit Folgendes sagen: Aus dem körperlichen sexuellen Akt heraus neigen wir Menschen dazu, starke Emotionen für unsere Partnerin, unseren Partner zu empfinden. Diese Gefühle bezeichnen wir kollektiv als Liebe.

Ja, Sex ist ein gutes Barometer dafür, wie es um eine Partnerschaft steht. Wenn in einer Beziehung Schwierigkeiten auftreten, dann ist die sexuelle Intimität gewöhnlich der erste Kausalzusammenhang. Wenn es zwischen Partnern gut läuft, dann denken wir unvermittelt an Sex und diese Gedanken finden rasch körperliche Erfüllung. Das bleibt so, bis das Verlangen wieder vom Trübsinn des Alltagslebens ausgelöscht wird. Wenn die Emotionen einer neuen Liebe uns überfluten, haben wir das Gefühl, sie werde nie enden. Wir glauben, wir würden unserem Partner gegenüber immer solche Gefühle hegen. Doch wie alle, die schon einmal verliebt waren, bestätigen können, hält dieses Gefühl nicht an. Dieser unglaubliche, bombastische Raketenflug in die ungewisse Welt der Liebe ist einfach nicht von Dauer. Er kann es gar nicht sein, und zwar aus folgendem Grund: Romantische Liebe, ob aus der sexuellen Vereinigung entstanden oder nicht, ist bedingte Liebe. Ja, die Wendung "Liebe machen" deutet an, dass wir sexuell aktiv sind und die Liebe dadurch "erzeugt" wird. Liebe ist mitbedingt durch sexuelle Anziehung. Doch zur romantischen Liebe gehören noch viele andere Aspekte. Sie hängt von vielen Umständen ab, etwa von Schönheit, Figur, Funktionalität und anderen Eigenschaften, die psychische Impulse auslösen; sind sozusagen diese unsere "Triggerknöpfe" einmal gedrückt, so können wir uns selbst Dinge sagen hören wie: "Ich weiß nicht, warum ich ihn liebe; es ist einfach so."


Die Quantenheilung wurde in Ihrer Wirksamkeit inzwischen in mehreren Wissenschaftlichen Arbeiten evaluiert und für wirksam befunden. Die Studiendesigns sind recht komplex und die aufwändigste Dissertation fusst auf drei Jahren wissenschaftlicher Arbeit in der Analyse der Wirkungsaspekte dieser faszinierenden Methode, die wir seit 2009 vermitteln.

 

Letzlich trifft die Suche nach Wirkfaktoren den Kern recht gut, da es sich im Grunde um ein Bündel an Faktoren handelt, die für die Wirksamkeit der Methode von Bedeutung ist. Im Grunde sind diese ersten wissenschaftlichen Arbeiten tatsächlich eher Pilotstudien, welche die Wirkungsweise ung dei Effekte und Wirkfaktoren mit ihren therapeutisch wirksamen Aspekten untersuchen. Letzlich wissen wir aus Untersuchungen z.B. des Feldes der Wirkfaktoren zwischen Arzt und Patient, das hier ein Dutzend Faktoren ineinander greifen und deren Qualifizierung als auch präzise statistische Evaluierung das Potential der statistischen Abbildbarkeit aller Wirkfaktoren in Ihrer Komplexität letzlich übersteigt. 

Wahrscheinlich sind zahlreiche Überschneidungen in den Faktoren, die kaum differnzierbar oder statistisch abbildbar sein dürfte. Die Quantenheilung umfasst hier zahlreiche Arbeits- und herangehensweisen.

 

Über das Vorliegen übergreifender Effekte gemeinsamer Wirkfaktoren in unterschiedlichen  psychotherapeutischen Verfahren war schon in den dreissiger Jahren gegenstand der Arbeiten von Saul Rosenzweig. Dieser

publizierte bereits 1936 als amerikanische Psychotherapeut eine Arbeit, in der er den historischen Dodo-Vogel35 zitiert: ,,Everybody has won and all must have prizes”.

 

 

Saul Rosenzweig stellte die These auf, dass sich die Erfolge der

einzelnen Therapieausrichtungen nicht durch die jeweilig miteinander konkurrierenden  theoretischen Annahmen herleiten lassen, ( zumal diese ohnehin, je weiter man zurück geht, auf alte Weisheitslehren zurückzuführen sind) sondern in der Persönlichkeit des Therapeuten zu sehen seien. Dieser schon in unserem übeschaubaren Erfahrungsbereich zweifelsohne beobachtebare Effekt, macht eine Erforschung nach standardisierten Methoden noch komplexer. Natürlich gibt es hier Faktoren, von Intuition über Sensitivität bis hin zu therapeuten die eine besondere Energetik bis hin zu Ansätzen von Hellfühligkeit und mehr mitbringen.   

 

Dieser Ansatz wurde in den Siebziger Jahren wieder aufgegriffen. 

Fast 40 Jahre später überprüften Luborsky, Singer und Luborsky (1975) etwa Therapievergleichsstudien unterschiedlicher Ansätze mit dem Ergebnis, dass die bedeutsamsten Therapieverfahren zu gleichen Effekten ( soweit sie sich wissenschaftlich systematisieren lassen), gelangten und der gemeinsame Wirkfaktor vor allem die hilfreiche therapeutische Beziehung sei, womit die Dodo-Vogel-Aussage bekräftigt wurde. Hier offenbart sich auch die grösste Schwäche des klassischen Medizinbetriebes, der zwar in den letzen Jahrzehnten teschnisch immer raffinierter wurde, durch explodierende kosten des Gesundheitswesens, aber auch immer standardisierter und vor allem zeitlich limitierter wurde, was der offenbar zentralen Bedeutung der Arzt / Therapeuten - zu Patienten Beziehung wenig hilfreich sein dürfte. 

Analog der Geschichte ,,Alice im Wunderland” von Lewis Caroll, 

 

 

 

 

In fortgesetzten Therapieforschungen von Wampold et al. (1997) und Luborsky et al. (2002) bestätigte und vertiefte sich diese Erkenntnis und Einsicht weiterhin. Obwohl es in der empirisch orientierten Psychotherapieforschung wissenschaftlicher Konsens ist, dass die therapeutische Beziehung die wichtigste Bedingung für den Therapieerfolg ist, gilt dieser Wirkfaktor bis heute in der Terminologie als

unspezifisch. ( da er sich durch die Vielzahl der Faktoren nur schwer systematisch standardisiert mit seinen vielen Subjektiven Aspekten untersuchen lässt. )

 

Eine komplexe theoretische Erklärung steht noch aus. Soweit diese aufgrund der Mehrdimensionalität der Faktoren und deren Wechselwirkungen überhaupt herzustellen ist. Das Feld der vergleichenden Forschung in diesem Bereich hält noch zahlreiche ungeklärte Fragen bereit.  Innerhalb der Psychotherapieforschung wurde der Frage, womit die Wirksamkeit einer psycho- therapeutischen Behandlung zu erklären sei, lange Zeit in Anlehnung an den Spruch eines deutschen Fußballtrainers nachgegangen: Recht hat, wer gewinnt!

Dies mag pragmatisch und praktisch klingen. Wenn das Therapiefenster und die Handlungoptionen begrenzt sind, kommt der Frage der Wirksamkeit und des Wahl des effektivsten Ansatzes sicher eine zentrale Bedeutung bei der Wahl der indizierten Therapie zu. 

Als Beleg für die  Richtigkeit der theoretischen Annahmen eines Therapieverfahrens sollte demnach gelten, wenn dieses Therapieverfahren anderen in der Wirksamkeit überlegen ist (Seidel, 2006).  Nur basiert die Idee der systematischen Erforschung, ja genau auf der Erkenntnis, das der Erfolg im Einzelfalle, erst im Vergleich zu anderen Behandlungsoptionen bewertet werden kann. Zusammenfassend betrachtet könnten sich in dieser Studie die großen Effekte in der Anwendung der  Matrix & Quantenheilungs- methode auf die in diesem Artikel vorgestellten

Erklärungsmodelle zurückführen lassen. Bis weitere Studien und Arbeiten neue Erkenntnisse liefern, bleiben daher Aussagen schwierig. Aber man vergesse nicht, das auch die Mehrzahl der chirurgischen Verfahren, bei weitem nicht den sonnenklaren wissenschaftlich präzisierten Nachweis Ihrer Wirkmechanismen vorweisen können.  Dennoch wird man beim akuten Blindarmdurchbruch statt zu forschen zügig operieren.

 

 

 

*

Analog zu Bruce Lipton, der Geist ist stärker als die Gene, erinnert uns die Arbeit mit Matrix und Quantenheilung an unser Potential als Schöpfer unseren schöpferischen Anteil im gesamten Hologramm unserer Drei D Realität.  

 

 

,,Es liegt in seiner Kulturnatur, dass der Mensch zum aktiven Mitschöpfer des Ganzen werden

kann.”

 

 

 

 

 

 

Die Methode der Quantenheilung, die nicht als monosympto-matische Behandlungsform ausgelegt werden sollte,

bietet sich dem Coach und Therapeuten nach dem jetzigen Forschungsstand als zusätzliche Technik innerhalb einer verifizierten Psychotherapie und zur Selbstanwendung im Sinne der Steigerung der Selbstwirksamkeitserfahrung ( Empowerment) als auch im Sinne der Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Klienten / Patienten an.

 

Auf der gesundheitspolitischen Ebene, im Hinblick auf Nutzen und Wirtschaftlichkeit einer Therapieform, könnten der Einsatz und die Selbstfortführung der Quantenheilung sowohl in der Prävention, als auch Ergänzender Ansatz der Methode, wie auch der Unterstützenden Selbstanwendung der Matrix und Quanten Heilungs Methoden zu  Kostenersparnissen führen und damit für Patienten sinnvoll sein. Nicht zuletzt die inzwischen erschreckenden Wartezeiten von zugelassenen Psychotherapeuten von einem halben Jahr oder länger, die zu Verschlimmerungen, als auch teuren Klinik Aufenthalten führen können. ( bei einer beunrühigenden Rückfallquote von über 50% bereits im ersten Jahr) zeigen ein erhebliches Potential von Matrix Quanten Empowerment Ansätzen als komplementäre therapeutisch unterstützende Ansätze. 

Dies könnte ein Ansatz zur Linderung der massiven Unterversorgung mit Angeboten als auch Ansatz für die Überbrückung erheblicher Wartezeiten sein.